Neu in meiner Playlist: Woah

Vor Jahren schon habe ich mein Herz an einen Funk-Klassiker verloren: Wann immer „(Not Just) Knee Deep“ von Funkadelic startet, wippen meine Füße und mein Kopf im Takt. Allein: Der Song ist 15 Minuten lang und könnte somit Partygäste auch schon mal überfordern. Also hatte ich lange nach einer Version gesucht, die sich leichter in meine Sets einfügt. Und siehe da: Ich wurde fündig!

Zu verdanken habe ich mein Fundstück dem Shit Hot Soundsystem. Der britische DJ und Produzenten kann auf eine lange Liste von Klassiker-Updates verweisen, die man auf seinem Bandcamp-Account durchhören kann. Für „Woah“ hat er die markantesten Stellen von „(Not Just) Knee Deep“ rausgepickt und mit einem schönen Beat unterlegt. Das ganze ist dann auch noch tanzflächenfreundlich arrangiert – ich bin begeistert. Und freue mich schon auf den ersten Einsatz meiner Entdeckung!

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt. Für eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken Sie eine E-Mail an kontakt@dj-michael-marten.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.