Wiederentdeckt: Blow Your Head

Sounds, die man nicht vergisst: Als ich das Intro von „Blow Your Head“ zum ersten Mal gehört habe, waren es nur ein paar Takte in „Beat Dis“ von Bomb The Bass, einem der ersten Chart-Hits, die weitgehend auf Samples anderer Platten basierten. Aus diesem mit Versatzstücken vollgepackten Song stach die kurze Sequenz aber dennoch deutlich hervor.

Dass die übrigen vier Minuten von „Blow Your Head“ nicht weniger durchgeknallt sind, als die ersten 40 Sekunden, habe ich dann nach einigen Recherchen feststellen dürfen – und kürzlich erst wieder mit großem Vergnügen gehört.

Aufgenommen wurde „Blow Your Head“ 1974 von Fred Wesley & The JB’s, der damaligen Band von James Brown. Später wechselte Wesley mit einigen Musikern von Brown zu George Clintons Parliament/Funkadlic-Truppe, die ja auch einige abgedrehte Klassiker hinterlassen haben.

Wenn ich am 8. Dezember mit mit meinem DJ-Kollegen Scaryhairy zusammen Funk, Disco und House im Bonner The 9th auflege, nehme ich „Blow Your Head“ mal mit. Das dürfte ein Spaß werden, den wieder zu spielen.

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt. Für eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken Sie eine E-Mail an kontakt@dj-michael-marten.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.