Wiederentdeckt: Jaguar

Im Zweifel für den Gastgeber und die Gäste – mit dieser Maxime bin ich die vergangenen Jahre bei Veranstaltungen immer gut gefahren. Vor die Wahl gestellt zwischen einem Song, den ich selbst ganz großartig finde, und einem, der den Menschen auf der Tanzfläche auf jeden Fall gefällt, entscheide ich mich in der Regel immer für die letztere Option. Was wiederum bedeutet, dass ich gelegentlich auch mal einen Song wieder in die Plattenkiste zurückschiebe, weil er meiner Ansicht nach nicht passt: zu unbekannt, zu schnell, zu wenig Anschlussmöglichkeiten, um im Notfall zurück auf einen Hit zu schwenken… Aber letztens war dann doch eine der seltenen Gelegenheiten, wo ich mir einen Wunsch erfüllen konnte: „Jaguar“ von Underground Resistance. Weiterlesen

Wiederentdeckt: Ride Like The Wind (Joey Negro Extended Disco Mix)

Dieses ist das letzte Posting vor meinem Urlaub und sozusagen der letzte Song, den ich für eine ganze Weile in diesem Blog spielen werde. Womit also verabschiede ich mich in die Stille? Für die Auswahl des letzten Songs gibt es viele Kriterien und entsprechend kontroverse Diskussionen. Meine Wahl fällt auf einen Song, über den ich in den vergangenen Tagen viel sprechen durfte – „Ride Like The Wind“ von Christopher Cross im „Joey Negro Extended Disco Mix“. Weiterlesen

Wiederentdeckt: On The Beach

Für mich ist der Sommer schon seit Ewigkeiten mit einem ganz bestimmten Album untrennbar verbunden: „On The Beach“ von Chris Rea. 1986, im Alter von 16 Jahren, habe ich die LP gekauft, seitdem nehme ich sie in jedem Urlaub mit. Erst auf dem Walkman, später auf dem iPod, inzwischen mit Spotify. Ich kenne die Songs in- und auswendig und werde trotzdem nicht müde, dazu bei Sonnenschein den Blick aufs Meer zu richten. In meine Sets passt „On The Beach“ nicht so richtig – ich habe aber eine wunderbare Coverversion gefunden, die zum festen Bestandteil meiner Lounge-Playlist geworden ist. Weiterlesen

Neues DJ-Set: „Playground Project“

Ich wollte immer schon mal auf dem Dach der Bundeskunsthalle in Bonn spielen. Bei Sonnenschein unter freiem Himmel sommerliche Musik auflegen – in meiner Vorstellung war das ein perfektes Setting. Und jetzt, wo dieser Wunsch in Erfüllung gegangen ist, kann ich sagen: Das war ein Riesenspaß! Anlass für mein DJ-Set bei 30 Grad war die Eröffnung des „Playground Project“ am 30. Mai – und hier ist die Musik dieses wundervollen Abends. Weiterlesen