Neu in meiner Playlist: Spectrum (Special Request Kaleidoscopic Mix)

Die Musik von Paul Woolford begleitet mich schon seit vielen Jahren. Zunächst habe ich ihn als Remixer wahrgenommen, später dann wusste ich auch seine eigenen Songs zu schätzen. Insbesondere wenn er leicht übersteuerte Beats und housiges Piano zusammenbringt, bin ich begeistert. Zum Jahreswechsel hat er mich (und vermutlich viele andere auch) mit einem Album erfreut, das er unter dem Namen Special Request veröffentlicht hat. „Zero Fucks“ ist weiterhin als „Name-Your-Price“-Download erhältlich – da kommt schon die nächste Veröffentlichung als Special Request: Woolfords Remix von „Spectrum“, im Original von Erol Alkan, ist schlichtweg großartig. Weiterlesen

Neu in meiner Playlist: What a Wonderful World

Erst kürzlich habe ich ja noch von den Überlegungen geschrieben, die mich zum Ende einer Veranstaltung immer wieder beschäftigt: Mit welchem Song entlässt man seine Gäste nach Hause? Ich habe jetzt noch einen Song gehört, der sich gut für einen ruhigen Abschluss eignet: eine Cover-Version von Louis Armstrongs „What A Wonderful World“, die jetzt von der Band Imaginary Future veröffentlicht wurde. Weiterlesen

Wiederentdeckt: Nada Brahma

Die Tage habe ich nach langer Zeit mal wieder den Keller aufgeräumt und bin da auch auf ein paar CDs gestoßen, die ich lange nicht mehr gehört habe. Eine davon ist „Electrickery“ von Trance Induction. Das Album aus dem Jahr 1994 passte schon damals in keine Schublade – von Acid über Techno und Ambient waren viele Spielarten elektronischer Musik vertreten. Dazu noch ein bisschen Spiritualität und der Mut, Konventionen zu sprengen. Das alles kulminiert in „Spinner“, einem fast 13-minütigen Track, der einen in den Wahnsinn treiben kann – der leider nicht auf Youtube oder Soundcloud zu finden ist. Dafür aber wenigstens „Nada Brahma“, den ich damals auch sehr mochte. Viel Vergnügen bei der Zeitreise: Weiterlesen

Neu in meiner Playlist: Bum Bum Tam Tam (Jax Jones Remix)

Vor 14 Tagen ging mein DJ-Jahr 2019 mit einer weiteren tollen Disco Bohème zu Ende. Die „legendäre Weihnachtsfeier“ in der n8lounge war aus einem ganz besonderem Grund ein Highlight: Zum ersten Mal habe ich gemeinsam mit meiner Tochter aufgelegt. Einer der Songs, den sie gespielt hat, war „Bum Bum Tam Tam“ von MC Fioti im Jax Jones Remix. Bis dahin kannte ich den Song gar nicht – fand ihn aber gleich super. Und darum habe ich ihn ab jetzt auch immer mit dabei. Weiterlesen

Wiederentdeckt: Last Christmas (PHON.O’s Calm Down Edit)

An „Last Christmas“ scheiden sich die Geister. Ich gehöre zu denjenigen, die sich jedes Jahr aufs Neue freuen, wenn der Wham-Song im Radioprogramm auftaucht. Ich kenne aber auch genügend Leute, denen es nicht so geht. Der Berliner DJ Phon.o hat vor einigen Jahren einen Weg gefunden, wie er sich mit „Last Christmas“ arrangieren kann: Er hat den Klassiker gestreckt, gedehnt, bearbeitet und so auf 35 entspannte Minuten gebracht. Schon erstaunlich, auf was für Details man dabei stößt: Weiterlesen