Angehört: Komfortrauschen

20160926_komfortrauschenEigentlich sollte es ja egal sein, mit welchen Instrumenten Musik produziert wird. Wichtig ist der Song – und ob der nun elektronisch oder akustisch arrangiert ist, sollte erstmal nebensächlich sein. Trotzdem wurde ich hellhörig, als ich las, dass das Dresdner Trio Komfortrauschen in eigentlich klassischer Rock-Besetzung aus Schlagzeug, Bass und Gitarre Techno-Sounds erzeugt. Angesichts dieser auf den ersten Blick ungewöhnlichen Kombi wurde ich dann doch neugierig – und klickte auf den Link. Weiterlesen

Einladung: Tanzen in die Einheit

20160918_085437614_iosNicht mehr lange, dann steht für mich ein ganz besonderer Abend an: Am Sonntag, 2. Oktober, lege ich bei „Tanzen in die Einheit“ im DelikArt, Bonn, auf. Tolle Location – im LVR-LandesMuseum Bonn – und ein tolles Programm von Museumsbesuch über den Auftritt der Band bluefonque bis hin zur anschließenden Party mit Musik von mir. Genügend Gründe also, um vorbeizukommen und in den Feiertag – reinzufeiern. Weiterlesen

Wiederentdeckt: I Can’t Wait

via GIPHY

Mir macht es großen Spaß, zwischen neuer und älterer Musik Bezüge herzustellen. Aktuelle Produktionen nehme ich gern zum Anlass, um dazu passende Klassiker aus dem Archiv zu wühlen. „Happy“ von Pharell Williams (2013) etwa verträgt sich super mit „I Got You (I Feel Good)“ von James Brown (1965). „A Hold On Love” von Erol Alkan (2013) passt prima zu “Big Fun” von Inner City (1988). In diesem Sinne habe ich kürzlich einen Song wiederentdeckt, den ich zu “Lean On” von Major Lazer (2015) gesellt habe. Es ist… Weiterlesen

Neues DJ-Set: Tanz ins Glück September

Am vergangenen Freitag habe ich im Rahmen der Vogue Fashion‘s Night Out im Tommy Hilfiger Store in Düsseldorf aufgelegt. Mir hat es sehr viel Spaß, in den fünf Stunden den Bogen zu schlagen von loungig-chilligen Sounds hin zu anschiebenden House-Tracks. Auch musikhistorisch war alles dabei – von Achtzigerjahre bis heute. Ich habe mein Set mitgeschnitten und werde nach und nach ein paar Auszüge posten. Der erste Teil dokumentiert die „Reise“ von entspannteren Songs hin zu den ersten Dancefloor-Hits des Abends. Weiterlesen

Angehört: Izzy Bizu

Single_Packshot_cp2„Mehr davon!“ Das war meine spontane Reaktion, als ich im Frühjahr Izzy Bizus „White Tiger“ zum ersten Mal gehört habe. Ein Song, der wunderbar zwischen Pop, Dance und Jazz austariert ist. Dazu noch eine tolle Stimme und Ohrwurm-Qualitäten – so etwas höre und spiele ich gern. Jetzt erscheint Izzy Bizus Debütalbum „A Moment Of Madness“ – ich war gespannt, ob meine Hoffnungen auf „mehr davon“ erfüllt werden. Weiterlesen

Playlist fürs Wochenende

20160108_playlistBei meinen nächsten Bookings sind insbesondere House-Sounds gefragt. Für mich ein willkommener Anlass nach den Sommerferien meine Sets aufzufrischen. Also habe ich mich die vergangenen Tage verstärkt durch Blogs, Musikmagazine und Playlists gehört, um mich inspirieren zu lassen. Die vorläufige Liste, die ich in mein Programm einfließen lasse, ist eine Mischung aus ein paar alten Bekannten und auch einigen Entdeckungen, die mich sicherlich auch über die nächsten Termine hinaus begeistern werden. Weiterlesen

Sommerhit 2016: This Girl

20160726_sommerhitAuch wenn der Sommer in diesen Tagen noch einmal ein paar Grad zulegt – zumindest dort, wo ich wohne –, kann ich für mich musikalisch schon mal Bilanz ziehen und mich auf meinen diesjährigen Sommerhit festlegen. Denn es gibt da einen Song, der mich verlässlich durch die vergangenen Wochen und Feiern begleitet und auch darüber hinaus Wirkung gezeigt hat. Es ist „This Girl“, ein Song der australischen Band Cookin‘ On 3 Burners, den der 19 Jahre alte Franzose Kungs remixt und damit zum Hit gemacht hat. Weiterlesen

Angehört: Ibiza-Compilations

Als jemand, der sowohl mediterranes Leben als auch elektronische Clubmusik mag, bin ich für den Ibiza-Hype ausgesprochen empfänglich. Ich habe mir schon 1986 Sandy Martons „People From Ibiza“ gekauft, ohne als Teenager in der norddeutschen Provinz überhaupt erfassen zu können, was auf dem Song eigentlich beschrieben wird. Entsprechend aufmerksam bin ich auch heute noch, wenn CD-Compilations einen Ibiza-Bezug haben. Gleich drei davon erscheinen dieser Tage auf dem Label Clubstar, die ich auf der Suche nach Songs, die in meine DJ-Sets passen, interessiert durchgehört habe. Weiterlesen