Neu in meiner Playlist: Love Is The Message (Danny Krivit Re-Edit)

Es gibt viele Bücher zum Thema DJ und Auflegen. Dirk Duske hat ein tolles Nachschlagewerk geschrieben. Und viele Protagonisten wie Hans Nieswandt, Westbam, Moby oder Laurent Garnier haben schon ihre Biographien vorgelegt. Ich habe viele der Bücher gelesen – aber keines hat mich so begeistert wie „Last Night A DJ Saved My Life“ von Bill Brewster und Frank Broughton. Was die beiden an Geschichte, Musik und Wertschätzung zusammentragen, ist einfach großartig. Und das Tolle ist: Es gibt auch noch eine CD mit wichtigen Songs aus fünf Jahrzehnten. Einer davon ist „Love Is The Message (Danny Krivit Re-Edit)“ von MFSB in der Version des New Yorker DJs Danny Krivit.

Ich kannte „Love Is The Message“ schon länger, da ich mich in den vergangenen Jahren intensiv mit Tom Moulton beschäftigt habe. Der New Yorker gilt unter anderem als Erfinder des Remixes, der Maxi-Single und der übergangslosen DJ-Sets. Von ihm gibt es eine Version von „Love Is The Message“, die ich immer für unerreicht hielt. Bis ich in „Last Night A DJ Saved My Life“ davon las, dass die von Danny Krivit noch besser sein sollte. Also machte ich mich auf die Suche und wurde zunächst bei Youtube und dann auch bei Discogs fündig. Und freue mich darüber, diesen Klassiker künftig immer mit dabei haben zu können.

Das Buch und die CD kann ich nur empfehlen. Man sieht ja auch an den vielen Eselsohren, wie viele Seiten mit wichtigen Informationen ich mir schon markiert habe…

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Ob Hochzeit, runder Geburtstag, Betriebsfeier oder Club-Abend - bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.