Neu in meiner Playlist: Born Slippy (Andrew Meller Reincarnation Remix)

„Born Slippy (NUXX)“ von Underwold ist ein großartiger Track, ohne Frage. Aber mit 140 Beats per Minute kriege ich ihn in meinen Sets nur schwer unter. Kürzlich bin ich aber auf eine Version gestoßen, die etwas langsamer und zeitgemäßer und somit für meinen Ansatz viel besser geeignet ist. Es ein Remix des serbischen Produzenten Andrew Meller:

Leider ist Mellers Version noch nicht erhältlich. Angeblich haben Underworld den Remix zur Begutachtung bekommen, aber noch keine Rückmeldung gegeben. Wäre schön, wenn es zu einer offiziellen Veröffentlichung käme.

Meller hat sich auch an anderen 90er-Jahren-Klassikern abgearbeitet – vor kurzem erschien seine Coverversion von „Insomnia“ – wobei ich in diesem Fall den Monster Mix, den Faithless 1995 veröffentlicht haben, doch vorziehe.

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt. Für eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken Sie eine E-Mail an kontakt@dj-michael-marten.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.