Wiederentdeckt: Nada Brahma

Die Tage habe ich nach langer Zeit mal wieder den Keller aufgeräumt und bin da auch auf ein paar CDs gestoßen, die ich lange nicht mehr gehört habe. Eine davon ist „Electrickery“ von Trance Induction. Das Album aus dem Jahr 1994 passte schon damals in keine Schublade – von Acid über Techno und Ambient waren viele Spielarten elektronischer Musik vertreten. Dazu noch ein bisschen Spiritualität und der Mut, Konventionen zu sprengen. Das alles kulminiert in „Spinner“, einem fast 13-minütigen Track, der einen in den Wahnsinn treiben kann – der leider nicht auf Youtube oder Soundcloud zu finden ist. Dafür aber wenigstens „Nada Brahma“, den ich damals auch sehr mochte. Viel Vergnügen bei der Zeitreise:

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt. Für eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken Sie eine E-Mail an kontakt@dj-michael-marten.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.