Wiederentdeckt: Two Months Off

Nachdem ich mir dieser Tage das neue Album von Autechre angehört habe, hatte ich Lust, nochmal in den britischen Elektro-Sound der 90er-Jahre einzutauchen. Eine der Bands, die damals neben Orbital, Leftfield oder The Orb für Furore gesorgt haben, waren Underworld. „Born Slippy (Nuxx)“ war ja dank des Einsatzes im Film „Trainspotting“ zu einem Reisenerfolg geworden – den ich auch heute immer noch gern höre und spiele. Ein paar Jahre später veröffentlichten Underworld dann ihr Album „Two Days Off“ – und darauf ist ein Song zu finden, den ich in regelmäßigen Abständen immer mal wieder rauskrame, weil er so wunderbar positiv und treibend ist.

Dass ich mit „Two Months Off“ so viele schöne Gedanken verbinde, hat sicher auch mit einem Interview zu tun, dass ich 2002 mit Karl Hyde von Underworld geführt habe. Aber auch mit neueren Songs der Band komme ich gut klar – „Border Country“ zum Beispiel war im Herbst 2019 fester Bestandteil meiner Sets.

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt. Für eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken Sie eine E-Mail an kontakt@dj-michael-marten.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.