Neu in meiner Playlist: Infrared

Manchmal reichen ein paar wenige Zutaten in einem Song, um mich sofort zu überwältigen: ein guter Drumsound, entspannte Flächen – und eine Basslinie aus dem legendären Synthesizer TB-303 von Roland. Lou Marsh, Produzent aus dem australischen Melbourne, hat in „Infrared“ all das beherzigt – und auch noch einen dezenten 90s-Breakbeat hinzugefügt. So einfach – so schön.

„Infrared“ ist einer von vier Titeln auf Marshs „Ataraxia“-EP, die in den kommenden Tagen erscheint. Sie alle diesen charakteristischen 303-Sound gemeinsam, der mich seit Acid-House-Zeiten begeistert. Nicht alle passen – wie „Infrared“ – in meine Sets, aber klasse sind sie allemal.

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt. Für eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken Sie eine E-Mail an kontakt@dj-michael-marten.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.