Neu in meiner Playlist: A Different Corner

Über neue Compilations des griechischen Musikblogs La.Ga.Sta berichte ich ja eigentlich immer im Spätsommer. In diesem Jahr bin ich etwas früher dran – denn La.Ga.Sta hat etwas zu feiern: Seit zehn Jahren nun schreiben die Macher mit Sitz in Athen über Musik, die mir gefällt. Und anlässlich des Jubiläums gibt es außer der Reihe eine ganz besondere Compilation:

Für die Sonderausgabe haben befreundete Künstler Coverversionen aufgenommen. Unter den Beteiligten sind „Stammgäste“ meiner Playlists wie Poolside, Luxxury oder Yuksek und die Songauswahl reicht von 80er-Jahre-Klassikern wie „West End Girls“ bis zu zeitgenössischen Sings wie „Saint“ von Blood Orange.

Mein Highlight ist gleich der erste Song der „LAGASTA 10 years compilation“: George Michaels „A Different Corner“ in der Version von Fainting By Numbers.

Das Duo Fainting by Numbers besteht aus Alexis Taylor von Hot Chip und dem Kölner DJ und Produzenten Justus Köhncke – und beide erschaffen eine dem Original mehr als würdige Neuauflage. Ein paar der eingesetzten Sounds verweisen ganz deutlich auf die Version von 1986, andere wiederum sind liebenswert verschrobene Ergänzungen und die Bassdrum sorgt dafür, dass sich die neue Version gut in elektronische Sets einbauen lässt. Ich weiß schon jetzt, dass ich „A Different Corner“ in diesem Sommer zu jeder Gelegenheit als letzten Song spielen werde.

Die „LAGASTA 10 years compilation“ gibt es bei Bandcamp zum „Name your price“-Download.

Veröffentlicht von DJ Michael Marten

Menschen mit Musik glücklich machen - das ist das Motto von DJ Michael Marten. Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er schon für ausgelassene Stimmung und volle Tanzflächen gesorgt. Für eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken Sie eine E-Mail an kontakt@dj-michael-marten.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.